Schulzentrum Netzschkau

Schulzentrum in 08491 Netzschkau:
  • Bauherr:  Stadtverwaltung 08491 Netzschkau/Vogtl.
  • Bearbeitungszeit: 2005 bis 2009
  • Aussenansicht Mittelschule Neubau und Grundschule
  • Aussenansicht Innenhof Altbau-Neubau MS
  • Hofbereich mit Grund- und Mittelschule sowie Turnhalle
  • Aussenansicht Turnhalle Bauhausstil
  • Foyerbereich im EG Neubau Mittelschule
  • Innenansicht OG Flur Neubau Mittelschule
  • Innenansicht Werkraum
  • Innenansicht Turnhalle Bauhausstil
Bauliche Schwerpunkte:
  • Komplettrekonstruktion der Grundschule und des denkmalgeschützten Turnhallengebäudes, Teilrekonstruktion des denkmalgeschützten Mittelschulgebäudes sowie Neubau eines Gebäudes für die Mittelschule als Anbau. Durchführung der Baumaßnahme in mehreren Bauabschnitten während laufenden Schulbetriebes.
  • Komplette Erneuerung der Wärmeerzeugungsanlage für den Schulkomplex als Inselheizwerk.
  • Aufbau einer neuen Wärmeverteilanlage mit erdverlegten Heiztrassen in der Liegenschaft des Schulkomplexes zur Anbindung der Einzelgebäude an das Inselheizwerk im Altbau der Mittelschule.
  • Neue Wärmeverteilungsanlagen in der Grundschule, des Turnhallengebäudes und dem Neubau der Mittelschule, Teilerneuerung im Altbau der Mittelschule.
  • Komplette Heizkörperneuausstattung der Grundschule, des Turnhallengebäudes (außer Sporthallen), des Neubaus der Mittelschule sowie Teilneuausstattung des Altbaus der Mittelschule. Einbau von Sportbodenheizungen in der Zweifeldturnhalle.
  • Komplette Erneuerung der Wasserver- und Entsorgungssysteme in der Grundschule, dem Turnhallengebäude sowie einschließlich der Grundleitungsverlegungen im Neubau der Mittelschule.
  • Komplette Erneuerung der sanitären Einrichtungen in der Grundschule, dem Turnhallengebäude und dem Neubau der Mittelschule. Ausführung  der kompletten Sanitärtrockenbauarbeiten.
  • Einbau einer Schulkantine mit Teilkochfunktionen und Ausgabeküche im Neubau Mittelschule.
  • Gas– und Wasserversorgung sowie Abluftführung für ein Digestorium des Fachraumes Chemie/Physik nach Laborstandard.
  • Komplette Erneuerung des Abwasserkanalnetzes auf der Liegenschaft des Schulzentrums einschließlich Fettabscheider sowie Kontroll- und Übergabeschächten bis zu zwei Einleitstellen in Straßenkanäle.
  • Feuerlöschtechnik mit ortsveränderlichen Löschern für die gesamte Liegenschaft.
  • Einbau von Lüftungstechnik zum Entlüften gefangener Räume sowie Zu- und Abluft für die Schulkantine / Ausgabeküche.
  • Steuer- und Regeltechnik für die gesamten HLS-Komponenten sowie die zentrale Leittechnik für die Liegenschaft.