Goethe Gymnasium Auerbach

Goethe Gymnasium in 08209 Auerbach:
  • Bauherr: Stadtverwaltung 08209 Auerbach/Vogtl.
  • Bearbeitungszeit: 2003 bis 2008
  • Aussenansicht Eingangsseite Goethepark
  • Aussenansicht Hofseite
  • Verlegung Schwingbodenheizung Turnhallen
  • Klassenraum Chemie-Physik
  • Klassenraum
  • 2-Feldturnhalle innen
Bauliche Schwerpunkte:
  • Komplettrekonstruktion des als dreizügiges Gymnasium genutzten denkmalgeschützten Schulgebäudes mit angebauter Zweifeldturnhalle in mehreren Bauabschnitten während laufenden Schulbetriebes.
  • Komplette Erneuerung der Wärmeverteilanlagen sowie der Heizkörperausstattungen und Flächenheizsysteme für das Gesamtgebäude. Aufbindung auf die bestehende Wärmeerzeugungsanlage (Inselheizwerk) sowie deren Ertüchtigung.
  • Umverlegung eines Fernwärmetrassenabschnittes zur Anbindung einer anderen Liegenschaft in der Länge des Schulgebäudes
  • Einbau von Sportbodenheizungen in der Zweifeldturnhalle.
  • Komplette Erneuerung der Wasserver- und Entsorgungssysteme einschließlich Grund-leitungsverlegungen sowie der sanitären Einrichtungen. Ausführung  der kompletten Sanitärtrockenbauarbeiten.
  • Gas– und Wasserversorgung sowie Abluftführung für ein Digestorium des Fachraumes Chemie/Physik nach Laborstandard.
  • Aufbau einer Regenwassernutzungsanlage zur Versorgung der Sanitärtrakte durch Umsetzung und Ertüchtigung eines 100.000 l Erdtanks, der erforderlichen Filtertechnik sowie einer Druckerhöhungsanlage. 
  • Feuerlöschtechnik mit ortsveränderlichen Löschern.
  • Einbau von Lüftungstechnik zum Entlüften gefangener Räume.
  • Steuer- und Regeltechnik für die gesamten HLS-Komponenten sowie die zentrale Leittechnik.